Therapeutische Gemeinschaft

  • gemeinsamer Organisations- und Kommunikationsrahmen für Team und Klienten

Hausversammlung/ Plenum

  • Großgruppe des jeweiligen Klinikhauses mit alle Klienten und Teammitgliedern
  • Leitung durch einen Therapeuten und Klientenvertretung (Gremium)
  • Bearbeitung von Themen, die das Zusammenleben betreffen:
    • interpersonelle Konflikte
    • Rückfälle und der Umgang damit
    • Regelverstöße, die das vertrauensvolle Klima gefährden, welches für die Therapie Voraussetzung ist